AGB (Bootstouren)

Stand 01.01.2019

1. Allgemeines

Alle Leistungen und Angebote der art-real GmbH in ihrem Geschäftsfeld von Ruppin-Kult-Tour für geführter Bootstouren werden zu den nachfolgenden Geschäftsbedingungen ausgeführt. Abweichende Bedingungen des Auftraggebers, die wir nicht ausdrücklich schriftlich anerkennen, sind für uns unverbindlich, auch wenn wir Ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.

Vertragspartner und Teilnehmer an Bootstouren werden im Folgenden als Kunden bezeichnet.
 

2. Teilnahmebedingungen für Bootstouren

2.1 Die Teilnahme an einer Bootstour erfolgt grundsätzlich auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko des Kunden.

2.2 Es besteht keine Unfallversicherung für die Teilnehmer und somit erfolgt diesbezüglich auch keine Schadensregulierung.

2.3 Der Kunde ist für die Folgen von ihm begangener Verstöße und Straftaten während der Bootstour verantwortlich und haftet für entstehende Schäden, Gebühren und Kosten, es sei denn er hat den Verstoß nicht zu verantworten.

2.4 Haftpflichtversicherung: Unsere Boote haben eine Sportboothaftpflichtversicherung. Der Versicherungsschutz umfasst grundsätzlich nur Sach-, Personen- und reine Vermögensschäden Dritter. Der Versicherungsschutz entfällt bei vorsätzlicher, grob fahrlässiger und widerrechtlicher Herbeiführung des Schadenfalls durch den Kunden. In diesem Fall haftet der Kunde uneingeschränkt. Wir sind verpflichtet, im Fall eines Unfalls oder sonstigen Schadensereignisses eine Schadensmeldung auszufüllen und die (Wasserschutz)-Polizei zu verständigen.

2.5 Kaskoversicherung: Unser Boot haben eine Sportbootkaskoversicherung. Die Eigenbeteiligung für während der Tour an dem Boot verursachte Schäden ist auf 500 € begrenzt. Der Kunde haftet allerdings uneingeschränkt für Schäden, wenn diese von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden.


3. Haftung der art-real GmbH

3.1 Die art-real GmbH haftet nach den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

3.2 Auf Schadensersatz haften wir – gleich aus welchem Rechtsgrund – bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Bei einfacher Fahrlässigkeit haften wir nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (deren Erfüllung für die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erforderlich ist und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf – sog. Kardinalpflichten); in diesem Fall ist unsere Haftung jedoch auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Folgeschäden wie insbesondere entgangenen Gewinn.

3.3 Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -beschränkungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.
 

4. Angebote, Aufträge

4.1. Unsere Angebote sind freibleibend.

4.2. Erteilte Aufträge von Kunden sind für diese verbindlich.


5. Zahlungsbedingungen

5.1. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung bzw. Rechnung nichts anderes ergibt, ist der Rechnungsbetrag ohne Abzug im Voraus zur Zahlung fällig. 

5.2. Bei Zahlungsverzug sind Verzugszinsen in Höhe von zwei Prozent über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu zahlen. Nach Verzugseintritt wird für jede Mahnung eine Gebühr von 5,00 € erhoben.

5.3. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen. Alle unsere Forderungen werden sofort fällig, wenn das Zahlungsziel für eine Forderung nicht eingehalten wird.

5.4. Eine Aufrechnung mit Gegenforderungen ist nicht zulässig. Dem Käufer steht auch kein Zurückbehaltungsrecht wegen bestrittener Gegenforderungen oder wegen Forderungen aus einem anderen Vertragsverhältnis zu.

5.5. Kunden, die in fremdem Auftrag handeln, bleiben gegenüber der art-real GmbH in Vertragshaftung, bis die Zahlung ihres Auftraggebers bei uns eingeht.


6. Stornierung seitens des Kunden

Im Falle der Stornierung einer Tourbuchung werden folgende Stornierungskosten in Rechnung gestellt:

  • mehr als 7 Tage vor Tourstart: kostenfrei,
  • mehr als 2 bis 7 Tage vor Tourstart: 20% des Tourpreises (Bearbeitungsgebühr),
  • mehr als 1 bis 2 Tage vor Tourstart: 50% des Tourpreises,
  • weniger als 1 Tag bzw. 24 h vor Tourstart 100% des Tourpreises.

Die o. g. Stornierungskosten gelten ebenso für die Verringerung vereinbarter Teilnehmerzahlen.


7. Stornierung seitens der art-real GmbH

7.1 Erfolgt die Leistung der art-real GmbH nicht termingerecht, so kann der Kunde nur vom Vertrag zurücktreten oder Schadenersatz verlangen, wenn die art-real GmbH dies zu vertreten hat und er zuvor der art-real GmbH eine angemessene Nachfrist von mindestens 14 Tagen gesetzt hat und diese fruchtlos verstrichen ist.

7.2. Weiterhin behält sich die art-real GmbH das Recht vor, die Tour bis 2 Stunden vor Tourbeginn abzusagen oder zu verschieben, wenn folgende Ereignisse die Bootstour be- oder verhindern: behördliche Auflagen, Unfälle oder nicht vorhersehbare Ereignisse, plötzlicher Mitarbeiterausfall, Wetterumschwung.

7.3. Tritt vor oder während der Tour ein technischer Defekt am Boot auf, für den der Teilnehmer nicht zu haften hat, so wird dem Teilnehmer der volle Tourpreis erstattet. Ein zusätzlicher Schadenersatzanspruch des Teilnehmers besteht nicht.

7.4. Muss eine Bootstour abgebrochen werden, insbesondere bei plötzlichem Auftreten von schlechtem Wetter, bei Verletzungen von Kunden oder wegen anderer wichtiger Gründe, so erhält der Kunde den von ihm gezahlten Tourpreis erstattet. Dies gilt nicht, wenn die Tour bereits zur Hälfte durchgeführt wurde.


8. Umbuchungen

Umbuchungen erfordern die schriftliche Abstimmung zwischen dem Kunden und der art-real GmbH. Bis 1 Tag bzw. 24 h vor Tourstart ist keine Umbuchung mehr möglich.


9. Datenspeicherung

9.1. Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Abwicklung der von Ihnen getätigten Bestellungen genutzt und grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Ihre Daten unterliegen bei uns dem Bundesdatenschutzgesetz und anderen datenschutzrechtlichen Vorschriften. Ihre persönlichen Daten, wie Name und Anschrift, werden nur verschlüsselt übertragen. Gemäß § 34 BDSG haben Sie das Recht auf Auskunft über Ihre durch uns gespeicherten Daten sowie gemäß § 35 BDSG das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten bzw. auf Löschung/Sperrung unzulässig gespeicherter Daten. Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Beschwerden hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich jederzeit an unser Team wenden.

9.2. Der Vertragspartner erklärt sich damit einverstanden, dass Foto und Videoaufnahmen, die die Persönlichkeitsrechte von Teilnehmern nicht verletzen, zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Eine Ablehnung erbitten wir schriftlich per Post, Fax oder Email.


10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch der übrige Inhalt dieses Vertrages nicht berührt. Die Vertragspartner werden partnerschaftlich zusammenwirken, um eine Regelung zu finden, die den unwirksamen Bestimmungen möglichst nahekommt.


11. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus Vertragsverhältnissen entstehenden Ansprüche und Rechtsstreitigkeiten ist der Geschäftssitz der art-real GmbH.